Kunst & Kultur

Mit Saisonbeginn zeigt das Cafe im Grünen Naturfotografien des Fotografen Arno Wirtz aus Brakel-Erkeln. Fast könnte das Motto dieser Ausstellung lauten 'Aus der Näh' und in der Ferne', sind doch einerseits Motive von der Nordsee zu sehen - das ist dem Fernweh geschuldet..., andererseits wurde der Wald in der näheren Umgebung unter das Objektiv genommen - warum in die Ferne schweifen, sieh das 'Gute' liegt so nah...

Das 'Gute' ist in Anführungszeichen gesetzt, kann man doch rund um das Naturfreundehaus die drastischen Folgen des Klimawandels hautnah erleben. Einige der Motive sind auch so nicht mehr an ihrem Standort zu erleben weil zwischenzeitlich kaputt... Diesem geschuldet ist das Konzept des Cafes im Grünen, das sich der Nachhaltigkeit verschrieben hat: möglichst regional, saisonal, biologisch, gerettet! Und auch Arno Wirtz hat sein Leben geändert: Flugreisen gibt es nicht mehr, es wird viel Fahrrad gefahren, auf Müllvermeidung wird geachtet, äußerst bewusst eingekauft...
Als Fotograf ist Arno Wirtz mit einem feinen Gespür für malerisches Licht zum richtigen Zeitpunkt draußen in der Natur unterwegs. Später erstellt er seine eindrucksvollen und ausdrucksstarken Pigmentdrucke von den ausgewählten Motiven.’
 
Hier geht zur Webseite des Künstlers: www.arnowirtz.de
Zu sehen während der Öffnungszeiten samstags 14.00-19.00 Uhr und sonntags 11.00-19.00 Uhr.

 

Wir freuen uns euch bei uns mit einem Getränk begrüßen zu dürfen.