Projektübersicht

Crowdfunding

Es soll darum gehen, von der Foodsharing-Gruppe gerettete Lebensmittel, die wir nicht verteilen können, durch bspw. Einkochen, Dörren oder Fermentieren haltbar zu machen. Dazu wird entsprechendes Equipment und eine hygienetaugliche Küche benötigt. Geräte wie eine Küchenmaschine, einen Dörr- und einen Einkochautomaten sollen angeschafft werden. Seit Beginn der Corona-Krise wird das Foodsharing-Angebot vermehrt genutzt, daher möchten wir die Lebensmittel zusätzlich in haltbarer Form weiterverteilen

Gerne nehmen wir auch die gesuchten Geräte als Sachspende entgegen.

Finanzierungszeitraum: 02.09. - 30.12.2020

Jeden Tag werden unvorstellbar große Mengen an Lebensmitteln, die noch genießbar sind weggeworfen. Foodsharing hat sich als eine Plattform etabliert, die sich für das Lebensmittelretten einsetzt. In Detmold hat Foodsharing in der Wandel-Werkstatt des Vereins Lippe im Wandel e.V. ein Zuhause gefunden. Als Drehscheibe für die Weiterverteilung von geretteten Lebensmitteln soll dort die Möglichkeit geschaffen werden, diese Lebensmittel in einem gemeinschaftlichen Miteinander unter Einhaltung der Hygieneregeln weiterzuverarbeiten und durch Haltbarmachung vor der Abfalltonne zu bewahren. Somit werden mehrere Punkte in Hinsicht auf das soziales Zusammenleben, Umweltschutz und die Verringerung der Lebensmittelverschwendung unterstützt. Gleichzeitig kommen die geretteten Lebensmittel denen zu Gute, die es zu Zeiten von Corona schwer haben. Um dies zu realisieren, muss ein Ausbau der Küche in der Wandel-Werkstatt erfolgen und die Küchenausstattung z.B. um Geräte zur Haltbarmachung erweitert werden.

Worum geht es in diesem Projekt?